Tiervergabe

Zur Zeit befinden sich 28 Hunde und 41 Katzen bei uns.  

Bitte überlegen Sie dennoch vorab ob Sie sich bewusst für ein Tier entscheiden. Wir helfen gerne und Probespatziergänge sowie Vorabpatenschaften für unsere Tierheimtiere sind jederzeit möglich um zu sehen, welcher Typ zu Ihnen am besten passt!

Zum Nachdenken: 

FÜR IMMER ....
FÜR IMMER…2 Worte, deren Bedeutung und Auslegung unterschiedlicher nicht sein können…

Mir brennt es nahezu auf der Seele, meine Gedanken und Gefühle zu Papier zu bringen. Nur zu oft habe ich in meiner Vergangenheit Menschen kennen gelernt, die bei der Adoption eines Tieres, sei dies aus dem Tierschutz oder von einem Züchter, die Worte „Wir wollen ihm/ihr FÜR IMMER ein zuhause schenken“ gehört. Doch langsam aber sicher frage ich mich, was bedeutet gewissen Menschen die Floskel „Für Immer“???? Für uns Normalsterblichen heißt das doch, bis dass der Tod uns scheidet! Bis zum Ende! Ich bin für dich da, solange du lebst! Doch für viele, leider sehr viele Menschen, scheint ein“ Für Immer „besser durch ein „BIS DASS“ austauschbar zu sein…

Denn IHR adoptiert Tiere nicht FÜR IMMER, sondern IHR adoptiert sie…

BIS DASS, ich ein Baby bekomme

BIS DASS, ich einen neuen Job bekomme

BIS DASS, ich mich scheiden lasse

BIS DASS, sich meine Wohnsituation ändert

BIS DASS, du andere Hunde an der Leine anknurrst

BIS DASS, du meine Kinder anknurrst

BIS DASS; du das erste Mal ins Haus urinierst

BIS DASS; du am Zaun bellst, wenn jemand daran vorbei geht

BIS DASS, du krank wirst

BIS DASS, ich kein Geld mehr für dich ausgeben kann/möchte

Es würden mir noch 100 BIS DASS einfallen, denn die Gründe, warum Hunde und Katzen in Tierheimen abgegeben werden, oder auf diversen Seiten privat weitervermittelt werden, ist enorm. Schuld ist immer das Tier in den Augen der Menschen. Zum Glück nicht in den Augen aller Menschen: denn für UNS zählt nur IHR VIERBEINER! Wir arbeiten an euren Problemen, die euch eure ach so tollen Besitzer wunderbar antrainiert haben. Die kein Gefühl für Hunde oder Katzen und ihre Bedürfnisse haben. Abgeschoben ins nächste Tierheim und gleich ein neues Welperl gekauft, denn mit dem wird alles besser! Schließlich lag es ja nur an dem Hund oder der Katze. Natürlich lerne ich beruflich bedingt genau die Kategorie Menschen kennen, die Tiere in Heimen abgeben, aber GOTT SEI DANK lerne ich auch großartige Menschen kennen, die genau solche armen Seelen aus Tierschutzvereinen eine 2. Chance geben, ihnen Liebe, Zeit Geduld entgegenbringen für ein perfektes Tier- Mensch Verhältnis und zwar FÜR IMMER!!!!! <3 

Ich bin auch derartig dankbar darüber, so großartige Unterstützung von den Trainerinnen des Animal Training Centers zu bekommen, denn ich lerne bei jeder Einheit Neues dazu. Denn ALLES IST MÖGLICH!!!!! 

Also meine Lieben BIS DASS Menschen da draußen, welches Problem ihr ( es seid nämlich immer ihr) auch habt, so lasst euch doch bitte VORAB helfen, und nicht erst dann „ABGABE“ schreien wenn der Hut brennt, ein Hund oder Mensch gebissen wurde und wir dieses Problem unter suboptimalen Bedingungen (Tierheimstress, Zeit und Geldmangel) lösen sollen/müssen.

Die Drohung „entweder ihr nehmt ihn auf, oder ich lasse ihn einschläfern“ ist unumstritten die feigste und hinterhältigste Aussage, die man aussprechen kann. Und doch wurde sie in den letzten Monaten oft benutzt. Derart unter Druck gesetzt, doch jedem Tier helfen zu müssen, wird man von den herzlichen BIS DASS Menschen auch noch derart unter Druck gestellt, dass es einem schlecht wird. Ich könnte ganze Bücher schreiben, um Erlebnisse aus dem Tierschutz zu Papier zu bringen…aber dafür fehlt mir die Zeit. Und warum? Weil es einfach zu viele BIS DASS Menschen da draußen gibt!

So sitze ich nun hier und tippe diese Zeilen, wie sie mir gerade in den Sinn kommen, und hoffe doch so darauf, dass einige BIS DASS Menschen (die zwar glauben zur Kategorie FÜR IMMER zu zählen, aber sich nach einer gewissen Zeit doch eingestehen, schon mit dem Gedanken einer Abgabe zu spielen) genau diese Worte lesen und JETZT GANZ GENAU AUFPASSEN:

DENN JEGLICHE PROBLEME SIND ZU BEHEBEN! 

Habt ihr Probleme mit eurer Katze wegen Unreinheit, bitte kontaktiert uns, wir helfen euch BEVOR es zu spät ist. Habt ihr Probleme mit eurem Hund, der das erste Mal plötzlich euer Kind anknurrt, dann bitte kontaktiert uns, wir leiten die Kontaktdaten geeigneter Trainer gerne weiter. Habt ihr finanzielle Nöte und könnt euch, warum auch immer, euer Tier nicht mehr leisten, bitte kontaktiert uns, und wir sehen was wir machen können, BEVOR das Tier sein zuhause verliert.

Aber das Wichtigste ist, dass IHR an EUCH UND EUER TIER glauben müsst, ihr seid einfach ALLES für eure Tiere. Und bitte denkt daran, dass Verhaltensprobleme nicht durch 1-2 Besuche in der Hundeschule oder in Trainingscentern behoben werden können, sondern hier seid IHR gefragt, zuhause fleißig zu üben, jede Minute und noch so kleine Trainingseinheit zählt. Kommen euch Zweifel auf, so sind gute Trainer stets erreichbar!!!! Hier stellt sich also wirklich die Frage: warum müssen, obwohl wir in einem Land leben, wo es in jeglicher Hinsicht HILFE gibt, so viele Tiere in Heimen unterkommen???

So viele arme Seelen, die es sich nicht ausgesucht haben, einen BIS DASS Menschen zu „erwischen“, sondern alles dafür geben würden, einen FÜR IMMER Zweibeiner seinen Besitzer nennen zu dürfen!