Dog Uncle Tom

"Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote"

Großartige Neuigkeiten aus dem Franziskus Tierheim!!!!!
Die Zeit für unsere Hunde ist leider stark begrenzt: die Fütterung und Pflege, die Logistik, Tierrettungseinsätze, Tierarztfahrten und Kundenbetreuung benötigen so viel Zeit, dass für intensives Training/Beziehungsaufbau leider oft die Zeit fehlt. Daher haben wir beschlossen, dass es jemanden "ganz eigenen" NUR FÜR UNSERE HUNDE geben sollte. Jemand der nur für unsere Wuffs Zeit hat, ihnen Liebe, Vertrauen und Zuwendung schenkt, denn das ist es, was sie am Dringensten benötigen. Daher darf ich voller Stolz verkünden, dass wir seit gestern ein neues Teammitglied begrüßen dürfen: UNSEREN HUNDEONKEL TOM!!!!! Tom ist bereits seit einem Jahr ehrenamtlicher Spaziergeher in unserem Tierheim, die Hunde lieben ihn, und er liebt sie alle: ob groß, klein, dick, dünn, alt, jung, schwierig oder problemlos, aktive Hyperaktivitätssyndrom Hunde oder Couchpotatoes. Tom hat einfach ein unglaubliches Gespür bewiesen. Unser Hundeonkel wird sich zukünftig ausschließlich für die "Hundebespaßung"und die individuelle Auslastung kümmern. Viele Hunde kennen weder ein Halsband, noch eine Leine oder das Gehen an der Leine, andere brauchen Zeit um das Autofahren zu erlenen, wieder andere wissen nicht, wie man sich verhält, wenn man auf Artgenosse trifft, und manche möchten einfach nur ausgepowert oder lustig beschäftigt werden, traumatisierte Hunde brauchen einfach viel Zeit und einen Menschen, der für sie da ist...und hierfür haben sie jetzt ab sofort ihren Hundeonkel Tom, der 5 mal in der Woche ins Tierheim Franziskus kommt, um mit unseren/seinen Schützlingen Zeit zu verbringen, Bindungen aufzubauen, Spaß zu haben, die Hunde besser kennen zu lernen...einfach DA ZU SEIN <3 
Umso schneller sind unsere Tierheimschützlinge vermittelbar und bereit für ihre neue Familie <3 Nichts ist uns Wichtiger, als das Befinden unserer Vierbeiner!
WILLKOMMEN IM TEAM, LIEBER TOM <3 Wir freuen uns soooooooooo <3

D'Uncle Tom & Sharon

Sharon kennt weder Halsband, noch Brustgeschirr. Da sie sehr schüchtern und etwas ängstlich ist, wird ihr mit viel Liebe und Geduld, dass Brustgeschirr vertraut gemacht.

D'Uncle Tom meets Arthos

Josy und der Clicker

Heute war Onkel Tom mit mir wieder unterwegs und hatte so ein komisches Ding mit - das macht immer wieder *click* und das tolle, das glaubt ihr ja gar nicht, jedesmal wenn es *click* gemacht hat, gab es was Leckeres. Das hat mir natürlich total gefallen, ich hab mich halt einfach hingesetzt und gewartet ..... und dann hörte ich *click* und es gab was Leckeres. Ich hab mich dann richtig konzentriert auf das *click* ...... ihr könnt mir glauben, das war ganz schön anstrengend. ABER ...... es hat mir soooooooo gut gefallen. Ich hoffe wir machen das bald wieder :-)

Bis bald meine Lieben

Eure Josy

  • Hundeonkel Tom - Fellpflege & More

    Da es heute leider "Land unter" heißt, nutzt unser Hundeonkel Tom die Zeit zum Kuscheln und für Bürstentraining und Berührungsübungen ( dass sich Hunde ohne Stress überall berühren lassen, auch an sensiblen Stellen wie Ohren, Pfoten usw.) . Die Hunde genossen es in vollen Zügen( und manche von ihnen waren ganz froh nicht in den strömenden Regen zu müssen.