Neuzugang Balu

Balu hat leider über die Direktvermittlung auch kein neues Zuhause gefunden und gehört seit heute auch zu den Franziskanern. Die Beschreibung von Balu ist von der Vorbesitzerin, sobald wir Balu besser kennengelernt haben, gibt es ein Update der Beschreibung. Mein Name ist Balu, ich wurde im Feber 2016 in Rumänien geboren. Ich hatte keinen schönen Start ins Leben, wurde dann aber von 2 lieben Menschen adoptiert und wohne seither in der Steiermark. Meine Schulterhöhe ist ca. 50 cm und ich wiege 25 kg. Ich bin gechipt, kastriert und geimpft. Natürlich bin ich stubenrein, kann problemlos alleine bleiben und fahre gerne Auto in der Hundebox. Katzen kenne ich - ich finde es aber lustig ihnen nachzujagen. Allgemein laufe ich gern anderen Tieren nach, deswegen darf ich mich an der Schleppleine austoben. Auch an der kurzen Leine kann ich gut gehen. Die Grundkommandos kenne ich und führe diese je nach Laune auch aus. Man sagt, dass ich etwas stur sei, jedoch habe ich nicht viel Selbstvertrauen, erschrecke mich leicht und bin manchmal etwas ängstlich. Mit Hündinnen spiele ich gern - aktuell wohne ich mit einer alten Hundedame zusammen. Gegenüber Rüden bin ich etwas misstrauisch, da ich leider schon schlechte Erfahrungen gemacht habe. Besonders dominante Rüden stressen mich. Am liebsten esse ich Fleisch, aber auch Obst und Gemüse mag ich. Trockenfutter mag ich auch. Ich kuschle sehr gern in meinem Körbchen, gehe aber auch sehr gern spazieren und wandern. Kleine Kinder, insbesondere laute Krabbelkinder verunsichern mich sehr und machen mir Angst. Deshalb mag ich sie nicht besonders.