Harley sucht Menschen mit großem Herzen

Der zweijährige Pumi-Mischling Harley hat ein sonniges Wesen und freut sich über jeden Menschen, mag aber nur wenige andere Hunde. Seine Hinterbeine sind gelähmt, aber er kann sein kleines und großes Geschäft zurückhalten, wenn er regelmäßig nach draußen kommt. Dass seine Hinterbeine gelähmt sind, stört den pfiffigen Rüden gar nicht - vor allem deshalb nicht, weil er einen Rollstuhl bekommen hat, mit dem er nun noch schneller ist. Er freut sich seines Lebens und geht sogar gerne kleine Runden spazieren. Durch eine physiotherapeutische Behandlung lassen sich deutliche Verbesserungen erzielen. Im Tierheim wird er regelmäßig behandelt und die Fortschritte sind beachtlich! Harley wünscht sich ein Zuhause bei Menschen, die ihn trotz seines Handicaps wie einen normalen Hund behandeln. Er hat mit einem Rüden zusammengelebt, will aber unbedingt der hündische Chef im Haus sein.